29.03.2022 in Hamburg
Jetzt Ticket sichern Noch 68 Tage

Construction Summit wird als Präsenzveranstaltung mit 2G-plus-Regelung stattfinden

Vor dem Hintergrund der aktuellen dynamischen Entwicklungen rund um Corona haben wir uns dazu entschieden, den Construction Summit als Präsenzveranstaltung mit der 2G-plus-Regelung zu veranstalten.

Das bedeutet:

Alle Teilnehmenden des Construction Summit am 29. März müssen über einen Coronavirus- Impfnachweis nach § 2 Absatz 5 oder einen Genesenennachweis nach § 2 Absatz 6 verfügen und diesen vor dem Betreten der Location in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis vorlegen (Zwei-G-Zugangsmodell).

Zusätzlich müssen alle Teilnehmenden über einen gültigen negativen Corona-Test (Antigen-Schnelltest) verfügen und diesen vor dem Betreten der Location vorlegen.

Wie alt darf mein Test sein?
Dein Test muss beim Betreten der Location gültig sein. Ein Antigen-Schnelltest ist 24 Stunden gültig.

Reicht ein Selbsttest?
Nein. Du benötigst einen von einer Teststelle durchgeführten Test sowie einen von der Teststelle ausgestellten offiziellen Nachweis über das Testergebnis.

Ist auch ein PCR-Test möglich?
Ja. Dein Test muss beim Betreten der Location gültig sein. Ein PCR-Test ist 48 Stunden gültig.

Seit dem 13.11.2021 sind die Corona-Schnelltests in Deutschland wieder kostenlos.
Wir empfehlen allen Teilnehmenden, sich rechtzeitig zu informieren, an welcher nächstgelegenen Teststelle sie sich testen lassen können, um lange Wartezeiten am Einlass zu vermeiden.
Für diejeinigen, die sich ausschließlich kurzfristig testen lassen können, wird es die Möglichkeit geben, an einer Teststelle direkt vor der Location einen Corona-Schnelltest durchführen zu lassen.

Bei allen Fragen wendet euch gerne direkt an das Construction Summit Team unter info@constructionsummit.de.

Hamburg, 07. Dezember 2021

Für Teilnehmende:

Wir stellen Desinfektionsspender in allen öffentlichen Bereichen zur Verfügung.
Mund und Nase bedeckt halten, wenn der Mindestabstand nicht gewahrt werden kann.
Wir erfassen systematisch alle Veranstaltungsteilnehmenden.
Wir informieren alle Teilnehmenden über die geltenden Sicherheits- und Hygienemaßnahmen.
Wir stellen sicher, dass der notwendige Abstand zwischen Teilnehmenden eingehalten werden kann.
Wir ermöglichen allen Teilnehmenden eine regelmäßige und ausreichende Handhygiene.
Verzichten Sie auf Händeschütteln.